Home
Studienarbeiten
Kontakt

KEINE AUSBILDUNG ZUM MEDIENGESTALTER GEFUNDEN?

Du wolltest eine duale Ausbildung zum Mediengestalter absolvieren und hast einfach keinen Platz gefunden? Nicht verzagen, die Medienakademie WAM in Dortmund bietet dir ein tiefergehendes Studium, mit dem sich dir sehr viel bessere berufliche Perspektiven eröffnen. Hier kannst du in einer kreativen Umgebung Kommunikations- und Mediendesign studieren, ohne dich an einer überfüllten staatlichen Hochschule einschreiben zu müssen.

Jetzt online bewerben

KEINE LUST AUF MASSENUNI?

Bei uns erhältst du durch die Lehre von erfahrenen Dozenten das notwendige Rüstzeug, um in vielfältigen Berufsfeldern erfolgreich arbeiten zu können. Außerdem lernst du eine Vielzahl gleichgesinnter Kommilitonen aus dem In- und Ausland kennen. Bewirb dich jetzt und lerne die Vorzüge des kreativen Umfelds an unserer Akademie kennen.

EXZELLENTE CHANCEN FÜR UNSERE ABSOLVENTEN – AUCH UND GERADE OHNE AUSBILDUNG ZUM MEDIENGESTALTER

Mit dem Studium an der WAM bieten sich dir viele berufliche Möglichkeiten, auch wenn du eigentlich eine Ausbildung zum Mediengestalter machen wolltest und keinen Ausbildungsplatz gefunden hast. Besonders aufgrund der Tatsache, dass wir großen Wert auf eine enge Verzahnung von Theorie und Praxis legen, sind unsere Absolventen in der Arbeitswelt überaus begehrt. Wer bei uns studiert hat, kommt nicht aus dem sogenannten Elfenbeinturm, sondern bringt ein umfangreiches Set an Fähigkeiten und Kompetenzen mit, das ihn in die Lage versetzt, sofort im Traumjob durchstarten zu können.

IN WELCHEN BERUFSFELDERN KANN MAN ALS MEDIENGESTALTER ARBEITEN?

Unter anderem sind Mediengestalter in Werbeagenturen, in Designstudios, bei Mediendienstleistern, Verlagen und ganz allgemein sowohl in der Wirtschaft als auch im Handwerk tätig. Selbstverständlich hast du während des Studiums die Möglichkeit, einen Schwerpunkt zu setzen, der bestimmt, in welche Richtung sich dein mediales Gestalten später entwickeln wird – digital oder analog, Print oder TV etc.! Im Gegensatz zur „normalen“ Ausbildung zum Mediengestalter, die im späteren Beruf häufig wenige kreative Freiheiten lässt, gelingt es unseren Absolventen häufig, schon innerhalb kurzer Zeit in die begehrte Position eines Art Directors aufzusteigen.

DU HAST KEIN ABITUR?

Grundsätzlich ist für ein Studium an der WAM die Hochschul- oder die Fachhochschulreife eine Grundvoraussetzung. Aber in Ausnahmefällen können wir auch jungen Menschen mit mittlerer Reife einen Platz an unserer Medienakademie anbieten. In diesem Fall bedarf es jedoch eines Nachweises des besonderen künstlerischen Talents der Bewerberin oder des Bewerbers.

DU HAST FRAGEN? WIR HELFEN DIR GERNE WEITER!

Wenn du mit dem Gedanken spielst, ein Studium an der WAM in Dortmund aufzunehmen, aber noch Fragen zur Bewerbung, zum Ablauf, zu den vielen Vorteilen gegenüber der „normalen“ Ausbildung zum Mediengestalter oder zu anderen Themenfeldern hast, kannst du uns jederzeit kontaktieren. Wir sind für dich über alle gängigen Kanäle wie E-Mail, Telefon, Fax oder unser Kontaktformular erreichbar, und wir freuen uns auf deine Nachricht! Übrigens: Wenn du noch ausführlichere Informationen suchst, findest du diese unter „Studium Kommunikations- und Mediendesign“!

Jetzt online bewerben

Ehemalige über die WAM

Die Absolventen
„An der WAM bekommt man eine fundierte praktische Ausbildung, gepaart mit einer Menge theoretischem Wissen. Die optimale Verbindung aus beidem macht die Ausbildung zu einer sehr umfangreichen, die man hinterher im Berufsleben optimal anwenden kann. Uni-Studenten sind oft sehr gute Theoretiker, praktisch hapert es da, für diese ist es dann oft ein „Learning by doing“-Prozess – gerade in den Medien. Beim Fernsehen ist viel Praxiserfahrung gefragt. Und die Grundlagen dafür konnte ich an der WAM legen.“

Matthias Killing, TV-Moderator

Dozenten im Fachbereich

Eva
Baertz
Geschäftsführerin und Grafikdesignerin
Kommunikationsdesign III
Ulrike
Domogala
Art Direktorin & Dozentin
Kommunikationsdesign I + II, Visuelle Kommunikation
Vera
Ickert
Senior Art Director / DDB Düsseldorf
Konzeptionstexten
Annika
Kirner
Kommunikationsdesignerin & Artdirektorin
Grafik Design, Kreativitätstechniken & Kreativitätstraining
Olga
Koch
Geschäftsführerin EduScoutOne GmbH
Werbe- und Konsumentenpsycholgie
Ben
Kuplien
Verleger und Designer
Digital Media Design
Percy
Lautenbach
Senior Art Director bei Melchers Werbung
Storyboard & Character Design, Desktop Publishing, Kreativitätstechniken & Kreativitätstraining
Johannes
Loer
Kommunikationsdesigner
Die Kommunikationswirtschaft, Desktop Publishing, Grundlagen der Gestaltung
Andrea
Riegel
Konzept & Kreation
Kreativitätstechniken & Kreativitätstraining, Designgeschichte
Sven
Schulz
Oberstudienrat Berufskolleg, freier Dozent für Berufspädagogik, BWL und Politologie
Politik & Wirtschaftspolitik, Grundlagen der BWL
Jo
Schuttwolf
Texter/Regisseur/Autor/Sprecher
Werbetext, Philosophie
Inga
Wonnenberg
Freie Art Direktorin und Designerin
Grafik Design, Typografie
Ralf
Wormstall
Drucktechniker & Prokurist
Illustration, Kommunikations- und Mediendesign