Journalistik-Studium an der WAM

Das Studium “TV- und Radio-Journalismus/Moderation“ an der Medienakademie WAM enthält die Elemente, die auch in einem klassischen Journalistik-Studium an öffentlichen Hochschulen und Universitäten gelehrt werden. Wenn du also eine journalistische Karriere anstrebst und dich in einer TV- oder Radio-Redaktion sowie im Bereich Moderation verwirklichen möchtest, wirst du dich in diesem Studium wohlfühlen. Das Gute dabei: Lässt du dich an der WAM als Journalist ausbilden, machst du dich für Redaktionen beim Rundfunk und Fernsehen sowie in den Fachgebieten Public Relations und Unternehmenskommunikation gleichermaßen interessant. Wenn du eher praxisbezogen Journalistik studieren möchtest, unterstützen dich die Medienexperten der WAM dabei.

Praxisorientiertes Journalistik-Studium an der WAM: gezielte Vorbereitung auf den Job

Beim WAM-Studium “Journalistik“ vereinen wir die wesentlichen Lehrinhalte eines Journalistik-Studiums mit einem intensiven Moderationstraining. Im Journalistik-Studium sind die Bereiche Texterstellung und Themenrecherche ganz wesentliche Bestandteile, die auch ein Moderator beherrschen muss. Als Moderator musst du in der Lage sein, Inhalte der Moderation spannend und verständlich zu verfassen, um die Aufmerksamkeit deiner Zuschauer und Zuhörer auf dich und deine Präsentation zu ziehen. Wer Journalist werden möchte, durchläuft an der WAM eine hervorragende Ausbildung.

Wichtiger Teil: Journalistik im Studium TV- und Radio-Journalismus/Moderation

Der Journalistik-Anteil ist in dieser Fachrichtung natürlich allumfassend. Sei es das journalistische Schreiben, die Grundlagen des Journalismus und der Moderation, das Vermitteln der Technik beim Sprechen am Mikrofon und vor der Kamera, Social Media-Management, Recherche, die Herangehensweise im Wirtschafts-, Politik- oder Sportjournalismus – die Bandbreite ist im WAM-Studium “Journalistik“ überaus vielfältig. In jedem Semester des WAM-Studiums steht der Praxisteil im Vordergrund.

banner_bewerben

Vermittlung von Wissen im WAM-Journalistik-Studium

Journalistik studieren an der WAM bedeutet, sich das nötige Wissen anzueignen beziehungsweise das Handwerkszeug eines erfolgreichen TV- und Radio-Journalisten zu erlernen. Und damit du perfekt vorbereitet in den Job einsteigst, bieten wir dir ein praxisintensives Studium mit sämtlichen Fertigkeiten, die ein Moderator sowie Fernseh- und Radio-Redakteur für seine Arbeit benötigt. Anhand der Fächerübersicht wird deutlich, dass wir bei der Publizistik-Ausbildung an alles gedacht haben.

Passen diese Studieninhalte überhaupt zu mir?

Wer daran interessiert ist, Informationen aller Art journalistisch aufzubereiten, wird an diesem WAM-Studium große Freude haben. Dass die Studenten im WAM-Journalistik-Studium offen und kommunikativ und keine Scheu vor Kamera und Mikrofon haben sollten, dürfte klar sein. Absolut alle Themen und Techniken, die im Journalismus von Bedeutung sind, werden hier vermittelt.

Praxisbezug und Praktika innerhalb des Studiums

Dank der WAM Lehrredaktionen in den Bereichen Print, Online, Radio und TV sowie durch das Praxisprojekt im zweiten Semester und das Praktikum im vierten Semester hat dieses Studium für angehende Journalisten jede Menge Praxisbezug. Welcher Schwerpunkt auch favorisiert wird, die Studierenden der WAM starten bestens gerüstet ins Berufsleben und sind sofort auf “Betriebstemperatur“.

Auslandssemester und Master-Abschluss

Die Regelstudienzeit beträgt sechs Semester und endet mit dem begehrten Diplom der WAM. Wer jedoch noch weitere Erfahrungen im Ausland sammeln und einen Master-Abschluss machen möchte, um sich noch interessanter für Radio- und Fernsehsender sowie Verlagshäuser zu machen, absolviert zwei weitere Semester in England oder Irland.

Berufliche Aussichten nach dem Journalistik-Studium an der WAM

Dank der praxisbezogenen Ausbildung und den theoretischen Grundlagen bietet sich den WAM-Journalistik-Absolventen eine Vielzahl an Möglichkeiten, im Journalismus sofort Fuß zu fassen. Hier wird dir bereits im ersten Semester wichtiges Rüstzeug an die Hand gegeben, das du später im TV- oder Radio-Job einsetzen kannst. Auch wenn dich die Kommunikationsabteilung in einem Unternehmen oder das Arbeiten in einer PR-Agentur reizt, bekommst du an der WAM die notwendigen Fähigkeiten vermittelt.

Warum Journalistik an der WAM studieren?

Während an öffentlichen Hochschulen und Universitäten ein umfangreiches Theorie-Wissen vermittelt wird, liegt der Fokus bei der WAM eindeutig in der Praxis. An der WAM werden dir Grundlagen mit auf den Weg gegeben, die du in deinem Medienjob vielversprechend einsetzen kannst. Mit einem Diplom der WAM stehen dir im Journalismus alle Türen offen. Wir machen dich für deinen Traumjob fit!

Wenn du mehr darüber erfahren möchtest, wie wir dich in dieser spannenden Kombination aus Journalistik-Studium und Moderatorenausbildung auf interessante Berufsfelder in TV und Radio vorbereiten, dann findest du hier weitere Infos zum Fachbereich.