Ausbildung
/
Illustration
/
WAM
/
22.1.2021

Fachbereiche der WAM stellen sich vor – Illustration

Heute sind die Illus dran. Christopher Witte studiert an der WAM Illustration und erzählt uns etwas zu seinem Studium.

Weiter geht es mit den Illus – also den Studierenden aus dem Fachbereich Illustration.  

Illustration gehört zum Bereich der freien bildenenden Künste. Es geht um Malerei, Zeichnen und das Ziel, einen Sachverhalt oder Kontext visuell an eine Zielgruppe zu übermitteln. Illustration ist somit in vielen Aspekten mit Design verwandt.  

Christopher Witte studiert Illustration an der WAM und gibt uns ein paar Insights.

Worum geht es bei euch?  

Inhaltlich bekommen wir viele neue Möglichkeiten gezeigt mit dem Fachbereich umzugehen.  Wir starten zu Beginn des Studiums mit Grundlagen, um alle auf einen Stand zu bekommen. Dabei lernt man das genaue Zeichnen und Ausarbeiten von Gegenständen, sowie völlig neue Materialien und Wege, zu malen und auch zu basteln, kennen. Zusätzlich haben wir auch Fächer, die uns später in allen Bereichen außerhalb unserer Kunst wertvoll zur Seite stehen werden. Damit wir später im Berufsleben keine Probleme haben, lernen wir zum Beispiel auch Englisch und Rechtskunde. Desto weiter man in seinem Studium fortschreitet, desto mehr geht es um die eigenen Fähigkeiten und Ziele. Hier werden wir an der WAM sehr individuell in unserem Stil unterstützt.   

Was macht euren Fachbereich aus?

Der Fachbereich Illustration hält meiner Meinung nach immer besonders fest untereinander zusammen und zeichnet sich durch ein besonders starkes Pflichtbewusstsein aus. Außerdem ist es der wahrscheinlich individuellste und kreativste Fachbereich.  

Welches Fach magst du am liebsten?  

Mein Lieblingsfach ist in meiner gesamten Laufbahn bisher Character-Design gewesen. Derzeitig ist es wohl Aktzeichnen. 

Welche Möglichkeiten hast du später mit deinem angestrebten Abschluss?

Die für mich offensichtlichste Möglichkeit als Illustrator*in ist die Selbstständigkeit. Die bietet für jeden ein individuelles Arbeitsumfeld und viel Freiraum. Die Vielfalt der Möglichkeiten unseres Fachbereichs hat kaum Grenzen. So kann man in verschiedene Branchen wie Konzeptart, Gaming-oder Film oder auch die Werbebranche einsteigen. In dieser Richtung ist zum Beispiel auch die Anstellung bei einer größeren Firma eine Möglichkeit. Ich persönlich würde es tatsächlich gerne in den Gamingbereich schaffen, dafür arbeite ich gerade an einem ordentlichen Portfolio. 

Wie kann man euch in den WAM am besten finden?

Man erkennt Illus immer entweder am Aussehen, Gruppenverhalten oder an ihrer Art. :D

An der WAM gibt es gleich zwei Möglichkeiten Illustration zu studieren. Entweder ganz traditionell als Präsenzstudium, oder aber als Live-Online Studium bequem von zu Hause. Wenn du dazu mehr erfahren willst, schau doch mal hier (link) vorbei.