DAS KULTUR- UND EVENT-STUDIUM AN DER WAM

Roter Teppich, Schwarze Zahlen

Große Auftritte faszinieren dich. Nicht unbedingt, weil du selbst im Rampenlicht stehen möchtest – aber große und kleine Events, die mit Liebe zum Detail das Publikum begeistern, bewegen auch dich. Du liebst Kunst, Theater, Literatur und Musik. Und du möchtest diese Liebe mit anderen teilen. Wenn es nach dir ginge, müssten attraktivere Wege gefunden werden, die Masse der Bevölkerung für Kultur zu interessieren.

  • 6 Semester Vollzeit-Studium
  • Praxisprojekt im 2. Semester
  • Praktikumsphase im 4. Semester
  • BAföG-anerkannt (Schüler-BAföG)
  • Optional: Master-Abschluss nach insgesamt 8 Semestern 

Jetzt kontakt aufnehmen JETZT ONLINE BEWERBEN

1

Du bist überzeugt, dass Event-orientierte Konzepte das öffentliche Interesse für kulturelle Veranstaltungen und Begegnungen steigern können und du möchtest dabei mitwirken, sie Realität werden zu lassen. Umgekehrt kannst du dir gut vorstellen, dass Unternehmen für ihr Image einen Mehrwert schaffen können, wenn sie mit Künstlern an der Schnittstelle zwischen Unternehmen und kulturellem Umfeld in Events zusammentreffen, die beiden eine gewinnbringende Bühne geben. Dabei ist dir bewusst, dass die öffentlichen und privaten Mittel begrenzt sind. Sie darum umso effektiver einzusetzen, ist dir ein Anliegen. Uns auch.

Wir beobachten, dass das Bewusstsein für den Wert kultureller Arbeit stetig wächst und große Events zur Präsentation von Unternehmen und ihren Produkten im Marketing-Mix eine wachsende Rolle spielen. Ganz nebenbei zählen Kultur und Event zu den Branchen, die in den letzten Jahren kontinuierlich gewachsen sind und weiter wachsen werden. Das bedeutet neue Arbeitsplätze und einen steigenden Bedarf an zuverlässigen, qualifizierten Managern beispielsweise für kulturelle Veranstaltungen und Unternehmen, die sowohl künstlerisches als auch wirtschaftliches Verständnis vereinen.

Als Kultur- und Eventmanager WAM liegt deine besondere Qualifikation im flexiblen Zusammenspiel von wirtschaftlichem, marketingorientiertem Denken und kulturellem Anspruch. Hierfür ist zum einen fundiertes Fachwissen in den Bereichen Eventmanagement, Marketing und Organisation erforderlich, zum anderen sind umfassende Kenntnisse in gängigen Kultursparten wie Musik, Theater und Kunst unabdingbar. Dies vermitteln wir dir in den drei Jahren, die dich zum Kultur- und Eventmanager WAM qualifizieren.

Kultur und Event – ein starkes Studium

Der Studienaufbau

Die eine Säule deines Studiums besteht aus dem Management für die Kulturwirtschaft, Fragestellungen der interkulturellen Kommunikation und dem effizienten Marketing von Kulturprojekten und -events. Explizit wird Management-Know-how für die Bereiche Theater, Musik, Museum, Galerie/Kunst und Festival vermittelt. Dies setzt selbstverständlich voraus, dass du dich eingehend mit den vielen Facetten der Kultur beschäftigst und selbstständig das vielfältige kulturelle Angebot des Ruhrgebiets ausschöpfst. Unterfüttert wird dein Wissen durch die Vermittlung von Basiswissen über die europäische Kulturgeschichte und Philosophie.

Die zweite Säule deines Studiums an der WAM gruppiert sich rund um das Thema Eventmanagement mit Vertiefungen in der Eventinszenierung und -dramaturgie, dem Messe- und Kongressmanagement und der Konzeption und Planung von Corporate Events. Neben fiktiven Cases werden anhand reeller Aufgabenstellungen im Team eigene Events realisiert und verantwortet und damit ein wichtiger Erfahrungsschatz und Referenzen für die berufliche Zukunft geschaffen. IM ersten Jahr steht auch schon gleich die Planung, die Organisation und die Durchführung des Dortmunder Kurzfilmfestivals xxs an. Gemeinsam mit deinen Kommilitonen und einem betreuenden Dozenten bist du verantwortlich für das Festival und einen erfolgreichen Abend. 

Vorteilhafte Möglichkeiten ergeben sich für dich durch den Synergieeffekt mit anderen Fachbereichen der WAM: Du hast die Möglichkeit, Projekte interdisziplinär anzugehen, was der späteren, realen Berufssituation gleichkommt und dir so von Anfang an eine themenübergreifende und flexible Arbeitsweise nahe bringt. 

Im zweiten Semester steigst du in dein erstes Praxisprojekt ein und erfährst in Zusammenarbeit mit den Studierenden der anderen Fachbereiche, wie aus einer Aufgabenstellung eine Idee und Konzeption entsteht und wie sich daraus eine Kommunikationskampagne entwickelt. 

Im vierten Semester kannst du zwischen einem dreimonatigen Praktikum und der Teilnahme an einem weiteren Praxisprojekt an der WAM in Zusammenarbeit anderen WAM Fachbereichen wählen. 

Durch die frühe Vermittlung konzeptionellen und organisatorischen Handwerks bist du später im Job in der Lage, komplexe Projekte und/oder Vorgänge im Kultur- und Eventbetrieb eigenverantwortlich zu betreuen und durchzuführen. Außerdem werden Kultur- und Eventmanager gerne in der Beratung von privaten und öffentlichen Kulturträgern und im Marketing und Sponsoring in Wirtschaftsunternehmen eingesetzt. Eine Anstellung im Bereich der Medien (Hörfunk, TV, Film), des Kulturtourismus oder in der Organisation von Sportevents ist ebenfalls denkbar.

Was machst du im Studium?

Im Studium Kultur- und Eventmanagement WAM lernst du...

  • die Kulturbereiche mit ihren wirtschaftlichen, kreativen und technischen Besonderheiten kennen
  • wie Kultur gefördert und vermittelt wird
  • wie man Künstler und Kunst auf die Bühne, in Galerien und in Museen bekommt
  • wie man ein Festival auf die Beine stellt
  • wie man ein Event plant und organisiert, weil viele Kulturveranstaltungen Events sind
  • wie man Sponsoren für ein Event gewinnt, denn ohne Kohle geht nix
  • wie man ein Event so inszeniert, dass sich alle lange daran erinnern
  • was eigentlich Corporate Events sind und wofür die gut sind
  • wie Messen und Kongresse geplant und organisiert werden
  • wie man Kindern und Erwachsenen Kultur nahe bringen und vermitteln kann

Im Studium Kultur- und Eventmanagement WAM planst und organisierst du...

  • das Dortmunder xxs Kurzfilmfestival
  • den WAM Career Day
  • kleinere Veranstaltungen im Rahmen weiterer Unterrichtsfächer

 

Im Studium Kultur- und Eventmanagement WAM kannst du am Ende...

  • ein Event von A bis Z planen, organisieren und durchführen
  • eine Kulturprojektkonzeption für eine Kulturveranstaltung oder eine kulturelle Institution entwickeln 

Fächerübersicht

KULTURELLER KONTEXT
Europäische Kulturgeschichte
Interkulturelle Kommunikation
Internationale Kultur
Philosophie
Ethik & Medienethik

KULTURMANAGEMENT
Der Kulturbetrieb & Kulturmanagement
Musikmanagement
Festivalorganisation
Theatermanagement
Museumsmanagement
Galerie- & Kunstmanagement
Kulturförderung
Kulturvermittlung
Kulturprojektkonzeption

EVENTMANAGEMENT
Eventmanagement
Marketing- & Eventkonzeption
Eventinszenierung & Eventdramaturgie
Eventkommunikation & Eventmarketing
Corporate Events
Messe- & Kongressmanagement

MARKETING
Marketing
Kulturmarketing
Marketingkommunikation
Marktforschung & Statistik

WIRTSCHAFT
Grundlagen der BWL
Rechnungswesen
Controlling
Personalmanagement

MANAGEMENTTECHNIKEN & FÄHIGKEITEN
Projektmanagement
Rhetorik & Präsentation
Selbstmarketing & Selbstständigkeit
Wissenschaftliches Arbeiten & Schreiben

ALLGEMEINE FÄCHER
Englisch
Französisch/Spanisch (Wahlpflichtfach)
Rechtskunde
Politik & Wirtschaftspolitik

PRAXISPROJEKT/ PRAKTIKUM
im vierten Semester

Praxis Pur

Am Ende des zweiten Semesters steigst du mit dem Praxisprojekt I in deine erste Praxisphase an der WAM ein. Du arbeitest gemeinsam mit Studierenden aus den anderen WAM Fachbereichen an einer umfangreichen Aufgabenstellung aus dem Medienbereich und bringst dein Wissen, deine Talente, deine Kreativität und deinen Ehrgeiz für die beste Lösung ein. Du übernimmst dabei Funktionen und Aufgaben, die du später auch im Job haben wirst. Das ist Praxistraining pur! Dabei entwickelst du deine Strategie- und Team-Kompetenzen weiter und vertiefst deine Erfahrungen mit den konzeptionellen und strategischen Abläufen bei einer Kampagnenentwicklung.

Vielleicht wolltest du aber auch schon immer mal direkt in einem Unternehmen oder einer Agentur arbeiten und möchtest diese Erfahrung im vierten Semester an der WAM integrieren? Dann hast du die Möglichkeit, anstelle eines weiteren Praxisprojekts ein dreimonatiges Praktikum in einer Agentur, einer kulturellen Institution oder einem Unternehmen deiner Wahl zu machen, für das du dich selbstständig bewirbst.

Neugierig, in welchen Kultureinrichtungen oder Unternehmen und Agenturen die WAM Studierenden in den letzten zwei Jahren ihr Praktikum absolviert haben?

  • Theater Oberhausen
  • Stiftung Wilhelm Lehmbruck Museum
  • Kultur Ruhr GmbH
  • Kunstwerk Carlshütte
  • rost:licht Lichtinstallationen
  • Mozarteumorchester Salzburg

Impressionen vom XXS Kurzfilmfestival

1

Studienarbeiten

Das Dortmunder xxs Kurzfilmfestival

Die Gründermesse initiale

WAM Career Day

JETZT DIREKT ONLINE BEWERBEN

Bei der Bewerbung an der WAM gibt es zwei Möglichkeiten.

Online Bewerbung

Du hast dir ein umfassendes Bild von der WAM gemacht und weißt schon genau, dass die WAM das Richtige für dich ist. Dann bewirb dich hier direkt online für den Fachbereich deiner Wahl. Wenn deine Bewerbung bei uns eingegangen ist, vereinbaren wir einen Termin für ein Aufnahmegespräch mit dir, in dem wir uns ein umfassendes Bild von deiner individuellen Studieneignung und deiner Motivation für das Studium und Studienfach machen.

ONLINE BEWERBEN

Bewerbung an der Akademie

Du möchtest die WAM zunächst kennen lernen und dich dann entscheiden, ob die Akademie und ihre Studienmöglichkeiten das Richtige für dich sind. Dann vereinbare unter 0231 – 861 00 80 einen Termin für ein Vorstellungsgespräch, in dem wir uns ein umfassendes Bild von deiner individuellen Studieneignung und deiner Motivation für das Studium und Studienfach machen und gemeinsam mit dir klären, ob das Studium an der WAM zu deinen Zukunftsplänen passt. Das Vorstellungsgespräch ist für dich unverbindlich – erst nach dem Gespräch entscheidest du, ob du an der WAM starten willst.

KONTAKT AUFNEHMEN

Zum Vorstellungsgespräch bzw. Aufnahmegespräch mit der Akademieleitung bring bitte alle relevanten Zeugnisse mit (Schulabgangszeugnis bzw. das aktuelle Schulzeugnis sowie evtl. Praktikums- und Arbeitszeugnisse).

Wenn du dich für Kommunikations- und Mediendesign, Illustration oder Film- und Fernsehproduktion / Regie bewirbst möchten wir kreative Arbeitsproben von dir sehen. Mehr Informationen hierzu findest du unter der Überschrift „Die Bewerbung“ im jeweiligen Fachbereich unter „Studium“.

Natürlich wirst auch du im Gespräch Gelegenheit haben alle offenen Fragen zum Studium, zu den beruflichen Perspektiven usw. mit deinem Ansprechpartner zu klären. Bitte stelle dich auf ein zirka einstündiges Gespräch ein (für Journalismus / Moderation auf ca. 2 Stunden Gespräch).

EHEMALIGE ÜBER DIE WAM

video archiv

UND NACH DER WAM… DAS INTERVIEW MIT KIRSTEN SCHNEIDER

Kirsten Schneider (Marketing Specialist: Online Marketing& Event Management bei BenQ Deutschland GmbH) erzählt von ihrem beruflichen Werdegang nach dem Studium Kulturmanager/in an der WAM.

UND NACH DER WAM… DAS INTERVIEW MIT KARLA HAUMANN

Karla Haumann (Eventmanagerin bei WDR Mediagroup GmbH) erzählt von ihrem beruflichen Werdegang nach dem Studium Kulturmanager/in an der WAM.

UND NACH DER WAM… DAS INTERVIEW MIT NORA BREUKER

Nora Breuker (International Event Organization bei VDI Wissensforum GmbH) erzählt von ihrem beruflichen Werdegang nach dem Studium Kulturmanager/in an der WAM.

1

DOZENTEN IM FACHBEREICH KULTUR- UND EVENTMANAGEMENT

Keine news_id übergeben.
1

KONTAKT

KONTAKTFORMULAR LEFT
Broschüre

Wir setzen uns für den nachhaltigen Umgang mit Ressourcen ein und sehen daher von einem Broschürendruck ab. Die aktuellsten und ausführlichsten Informationen zur WAM findest du auf dieser Homepage.

Vorstellungsgespräch
Studienberater
KONTAKTFORMULAR MIDDLE

PERSÖNLICHE ANGABEN:

KONTAKTFORMULAR RIGHT
Nachricht

ADRESSE

WAM Die Medienakademie Koestel & Co. KG

Bornstraße 241 - 243
44145 Dortmund

Fon: 0231 - 861 00 80
Fax: 0231 - 861 00 818

e-mail: info(at)wam.de
http://www.wam.de

Direktorin  und Geschäftsführerin
Inez Koestel

Stellv. Direktorin:
Dr. Ariane Köster

Umsatzsteuer-Identifikationsnummer: DE198923881
Steuernummer: 317/5771/0589

HRA: 16805

Aufsichtsbehörden: Bezirksregierung Amsberg, Bezirksregierung Köln (Ausbildungsförderung)

Die WAM ist eine private Ergänzungsschule und hat die staatliche Anerkennung. Sie ist anerkannter Ausbildungspartner des Kommunikationsverbandes sowie Mitglied im BVDW (Bundes-Verband Digitale Wirtschaft) und im VDP (Verband Deutscher Privatschulen).

ViSdP: Inez Koestel
Text: Inez Koestel
Fotos: Nico Gees, Eser Alper, Inez Koestel
Presse Kontakt: Dr. Ariane Köster

ANFAHRT / MAP

WAM Die Medienakademie Koestel & Co. KG

Bornstraße 241 - 243
44145 Dortmund

Fon: 0231 - 861 00 80
Fax: 0231 - 861 00 818

e-mail: info(at)wam.de
http://www.wam.de