Home
Studienarbeiten
Kontakt

Digitale Medien-Produktion

WEITERBILDUNG „DIGITALE MEDIEN-PRODUKTION“ IN ZWEI TEILEN: „IMAGE“ UND „VIDEO“

Wenn sich Unternehmen modern darstellen und kontinuierlich Kontakt zur Zielgruppe haben wollen, ist der Bereich Storytelling bei Bildern und Videoproduktionen für die Social Media-Kanäle außerordentlich wichtig. Und da diese Themen für die Unternehmenskommunikation elementar sind und nicht im Vorbeigehen vermittelt werden können, haben wir die Weiterbildung „Digitale Medien-Produktion“ zweigeteilt: „Image“ und „Video“! Die Lehrgänge finden jeweils an zwei aufeinanderfolgenden Tagen statt und beschäftigen sich im Wesentlichen mit den Themen „Digitale Fotografie/Bildbearbeitung“ und „visuelles Storytelling“ sowie „das schnelle Video fürs Web“ und „Videoschnitt“.

WEITERBILDUNG „DIGITALE MEDIEN-PRODUKTION“ I – IMAGE

Der erste Teil unserer Weiterbildung „Digitale Medien-Produktion“ beschäftigt sich damit, wie Unternehmen in den sozialen Medien eine Geschichte durch Bilder erzählen können. Außerdem: Wie kann ich durch visuelles Storytelling bzw. Fotostories die eigene Marke stärken und die entsprechenden Botschaften den Kunden präsentieren?

Und wie man es aus dem privaten Alltag kennt, ist das Smartphone auch in der Unternehmenskommunikation nicht mehr wegzudenken. Wir zeigen dir unter anderem die technischen Grundlagen der digitalen Fotografie, die Dramaturgie der Fotografie in Form von Bildkonzepten, Bildsprache, Bildkompositionen, Perspektiven, Licht und Schatten und verdeutlichen, wie ein Bild eine Geschichte ohne begleitenden Text erzählen kann.

Unterricht in Kleingruppen: Raum für Fragen, persönlicher Austausch mit den Dozenten, abwechslungsreiche Kombination von Theorie und Praxis
Inhalt: Grundlagen der Fotografie & Bildbearbeitung mit dem Smartphone, visuelles Storytelling oder Grundlagen des Filmens, Filmbearbeitung und Schnitt mit dem Smartphone
2-tägiges Seminar zu je 8 Unterrichtsstunden
Zertifikat der WAM Die Medienakademie

Dass das Smartphone in der Unternehmenskommunikation mittlerweile ein wesentlicher Faktor ist, wird auch beim zweiten Teil unserer Weiterbildung „Digitale Medien-Produktion“ mehr als deutlich. Die Kursteilnehmer lernen innerhalb von zwei Tagen die Kunst der schnellen Videoproduktion, die komplett mit dem Mobiltelefon bewerkstelligt werden kann.

EINFACH MELDEN, WENN DU FRAGEN HAST!

Vermittelt werden unter anderem die theoretischen Grundlagen der Kameraarbeit, inhaltliche Vorgaben für die Videoproduktion für Plattformen wie YouTube und vimeo, die Arbeit mit Licht und Perspektiven, und wie das Einbinden von Logos, Untertiteln, Musik und Ton funktioniert. Zudem wird eine Einführung in ein Open Source-Schnittprogramm geboten. Am Ende sind die Teilnehmer in der Lage, mithilfe eines Smartphones professionelle Videos für die verschiedenen Social Media-Kanäle zu produzieren.

Per E-Mail oder Telefon

Die Ansprechpartner an der WAM

Inez
Koestel
Direktorin und Geschäftsführerin
koestel@wam.de
Christiane
Jasper
Prüfungsleiterin
jasper@wam.de
Janine
Krimmel
Referentin der Geschäftsführung
krimmel@wam.de
Shari
Holtmeyer
Referentin für Unternehmenskommunikation
holtmeyer@wam.de
Ute
Pläp
Studienberatung
plaep@wam.de
Stephanie
Gottschalk
Studienberatung
gottschalk@wam.de
Kimberley
Zipp
Auszubildende zur Kauffrau für Büromanagement
zipp@wam.de
Artur
Kopetsch
Technik
kopetsch@wam.de
Eugen
Stoll
Auszubildender zum Mediengestalter für Bild und Ton
stoll@wam.de